Sonntag, 27. November 2016, 17.30h (Türöffnung und Apéro)

„Schüsse, Küsse, kalte Füsse“

Heiteres Krimi-Dinner im Theatermilieu.

Die Schauspielerin Jutta steht am Ende ihrer nicht gemachten Karriere und sie befindet sich in einer absolut desolaten finanziellen Situation.

Sie wirft sich dem vermeintlich Geld besitzenden Schauspieler Thomas Daniel an den Hals.

Sie probieren zusammen ein neues Stück aber auf der Theaterprobe geht einiges schief und der Regisseur Wotan ist daher nervlich immer am Abgrund.

Die durch Vitamin B dazugekommene Laiendarstellerin Gabriella nervt auch alle.

Als dann noch Thomas Daniels Zwillingsbruder auftaucht und statt eines Theaterschusses ein richtiger Schuss fällt… Tohuwabohu… jetzt können nur noch Sie, das Publikum helfen.

Kriminalstück von Renato Salvi 

das erfolgreiche Spektakel in der Linde Weiningen mit:

Christina Arends, Manfred Heinrich, Verena Leimbacher, Christof Oswald, Produktionsleitung Hans Heinrich Rüegg

Beleuchtung, Ton, Regie und Organisation: Hansheiri Rüegg

Kostüme: Verena Rüegg

 

Nervenkitzel pur… geniessen Sie dieses Spannungs- und Unterhaltungs-Dinner in vier Gängen

Erlebnisabend: im Preis von CHF 111.– sind Apéro, ein 4-Gang-Menu und der Theaterspass inbegriffen.

Reservation (beschränkte Tickets) unter: info@lindeweiningen.ch oder 044 750 18 18

(Wir erwarten eine grosse Nachfrage). Buchungen auch für Gruppen möglich.